Baumaßnahme Karl-Liebknecht-Straße 20-22

Erhaltung und Verbesserung des Wohnwertes.

Mit dieser Instandsetzung und Teilmodernisierung werden die Mindestanforderungen der Energieeinsparverordnung umgesetzt.

1.Gebäudesanierung:

- Betonsanierung der Außenwand- und Loggiaelemente
- Neugestaltung des Hauseingangsbereiches und malermäßige Aufwertung der Treppenhäuser Nr. 20 bis 22
- Fenstererneuerung mit Isolierverglasung und Erneuerung der Außenfensterbänke
- Instandsetzung Balkonelemente einschließlich Erneuerung der Brüstungsteile
- Fassadenanstrich mit Fugensanierung

2.Sanitärsanierung und Erneuerung Fernwärmekompaktstation (K.-Liebknecht-Str. 20, 21, 22)

Die Instandsetzung und Teilsanierung läuft seit dem 01.August 2018 und ist bis 31.Oktober 2018 geplant.

Zurzeit ist dies nicht die einzige Baumaßnahme.

Weitere aktuelle Projekte sind:

  • Balkonanbau Straße der Glasmacher 5-9
  • Dachinstandsetzung mit Erneuerung Fassadenanstrich Heinrich-Hertz-Straße 12-16
  • Austausch von 5 Fernwärmekompaktstationen in den Liegenschaften
    • Heinrich-Hertz-Straße 2-7
    • Heinrich-Hertz-Straße 8-11
    • Albert-Schweitzer-Ring 8
    • Schweigstraße 11-14
    • Schulstraße 1-2
  • Zuschnittsänderungen von Wohnraum im gesamten Wohngebiet individuell
  • Parallel dazu laufen die Vorbereitungen und Planungsarbeiten zum Projekt: „Aufzugseinbau" Karl-Liebknecht-Straße 5-9 und Schweigstraße 39-44.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok