Sicherheit und Ordnung durch zentrale Sperrmüllsammlung

Auch in der Boxberger Straße 5-8 wurde kräftig entrümpelt. Auch in der Boxberger Straße 5-8 wurde kräftig entrümpelt. Foto: WGW eG

Zweimal jährlich organisiert unsere Genossenschaft in allen Wohngebieten eine zentrale Sperrmüllsammlung durch die Niederschlesische Entsorgungsgesellschaft mbH (NEG). „Diese Dienstleistung bringt Vorteile für unsere Mitglieder und Mieter“, so Detlef Brendler, Sachbearbeiter Verkehrssicherung unserer Genossenschaft. „Durch zentrale Abfuhrtermine müssen sich Genossenschafter nicht selber per Anmeldekarte um einen Termin für die Abfuhr ihres Sperrmülls kümmern, wie es im Kreisgebiet eigentlich üblich und geregelt ist. Außerdem wird so ganzjährig für Ordnung und Sauberkeit in den Wohngebieten gesorgt.“ Vor allem aber dient die zentrale Sperrmüllentsorgung dem Erhalt von Brandschutz und Sicherheit in allen genossenschaftlichen Gebäuden. Denn in Kellern, Gängen, Fluchtwegen und Abstellräumen gelagerter Sperrmüll stellt eine Gefahrenquelle für Leib und Leben dar, insbesondere im Brandfall.

„Wir danken an dieser Stelle allen Genossenschaftern in Weißwasser, dass sie auch in diesem Frühjahr die zentrale Sperrmüllentsorgung erneut zur intensiven Entrümpelung von Wohnungen und öffentlichen Gebäudebereichen genutzt haben“, erklärt Detlef Brendler. Von der so entstandenen Ordnung, Sauberkeit und Sicherheit profitieren nun alle Mieter und Mitglieder der Genossenschaft.

Hinweis: In den Gemeinden Schleife und Krauschwitz erfolgt die zentrale Sperrmüllsammlung in den kommenden Wochen.

Gelesen 1052 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok