Genossenschafter machen sich fit

Teilnehmer der Übungsstunde mit Physiotherapeutin Heidrun Zimmer. Teilnehmer der Übungsstunde mit Physiotherapeutin Heidrun Zimmer. Foto: WGW eG

Kürzlich haben sich Genossenschafter und Genossenschafterinnen im Rahmen unserer monatlichen Veranstaltungsreihe im Wohngebietstreff „Hallo Nachbar“ unter Anleitung von Physiotherapeutin Heidrun Zimmer fit gemacht.

Gemäß dem Veranstaltungsmotto „Leichte Übungen mit Wasserflaschen“ zeigte die Physiotherapeutin den Teilnehmern im Sportraum ihrer Praxis, wie auf einfache Weise und ohne teure Geräte etwas für Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit getan werden kann. „Sehr gut als Fitnessgerät geeignet ist eine mit Wasser befüllte 0,5-Liter-Plasteflasche“, erklärte die Expertin, die gemeinsam mit unseren Genossenschaftern zahlreiche Übungen praktizierte, die zumeist sitzend absolviert wurden. Wechselndes einhändiges Schwingen der Flasche neben dem Stuhl, vor- und zurückrollen der Flasche auf den geschlossenen Oberschenkeln oder die Flasche mit beiden Händen kräftig kneten waren nur einige Beispiele des gemeinsamen Greif-, Kraft- und Bewegungstrainings. „Jede Übung sollte 10-20 Mal und möglichst 3 Mal hintereinander absolviert werden“, rät Heidrun Zimmer, die den Teilnehmern der Übungsstunde zudem viele interessante Informationen und Tipps zum Thema körperliche Fitness und Gesundheit vermittelte.

Das einstimmige Fazit der teilnehmenden Genossenschafter: Die Veranstaltung war sehr interessant und demonstrierte überraschend einfache, aber sehr wirksame, Sportübungen für Jedermann!

Gelesen 916 mal
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok